Mit der Anmeldung bestätigt der Teilnehmer, dass das mitgeführte Fahrzeug mit Anhänger den gesetzlichen Vorschriften des Merkblatts des Strassenverkehrsamt Aargau

Verwendung gewerblicher und landwirtschaftlicher Fahrzeuge bei volkstümlichen Umzügen

entspricht sowie alle Anforderungen an der Betriebsanleitung erfüllt. Er übernimmt für deren Einhaltung die alleinige Verantwortung.

Die Sonderbewilligung für den Umzug wird vom Veranstalter eingeholt.

Die Bestätigung über die Betriebssicherheit der Umzugswagen muss von jedem Umzugsteilnehmer selber eingeholt werden. Diese Sicherheitskontrolle kann von jeder autorisierten Reparaturwerkstätte durchgeführt werden. Der Prüfbericht muss uns bis spätestens am 31. Januar 2020 vorliegen.

Den Prüfbericht kannst du bequem auf der Seite Prüfbericht Upload hochladen.

Download Prüfbericht Vorlage

Die Umzugsleitung behält sich vor, Fahrzeuge vom Umzug auszuschliessen, welche die Sicherheit gefährden. Eine Zulassung zum Umzug entbindet nicht von der alleinigen Verantwortung der Teilnehmer für die Einhaltung der Sicherheitsvorschriften und der nachfolgend umschriebenen Anforderungen an ihre Fahrzeuge.

Jeder Umzugswagen hat einen Feuerlöscher (mind. 6 Liter Füllmenge) mitzuführen.

Generatoren zur Stromerzeugung dürfen nicht auf dem Wagen mitgeführt werden, sondern sind separat auf dem Zugfahrzeug zu platzieren.